Klama Fahrzeugteile
Klama Fahrzeugteile

mobiler Reifenservice

 

 

 

 



Wir wechseln, montieren und wuchten Ihre Reifen / Räder z.B. bei

Ihnen zu Hause oder an Ihrem Arbeitsplatz!



Räderwechsel schon ab 18,- €,

...bei Ihnen zu Hause schon ab 26,- € !

(4 Stk., ohne RDKS-Service)

(Erklärung Räder- oder (umgangssprachlich) Reifenwechsel: Komplettrad vom Fahrzeug demontieren, Komplettrad am Fahrzeug montieren)

 



Bei uns erhalten Sie neue Reifen, Stahl- und Alufelgen. Diese bringen wir zu dem vereinbarten Termin mit. Auch die bei uns eingelagerten Räder tauschen wir einfach und schnell direkt vor Ort. Ebenfalls führen wir den Räderwechsel, der bei Ihnen aufbewahrten Räder durch.

 

 

 

 

Aktuelle Reifen- und Felgenpreise:

 

(Tages-) Aktuelle Reifenpreise nennen wir Ihnen gerne im persönlichen bzw. telefonischen Gespräch. Bitte beachten Sie, dass bei unverbindlichen Preisnachfragen die Preise (täglich) variieren können!

 

Verbindliche Angebote gelten max. 14 Tage (Lieferfähigkeit vorausgesetzt). 

 

E-Mail- und sonstige Anfragen können in den Umrüstzeiten meist nur verzögert beantwortet werden!

 

 

 


 

 

Bedeutung der Reifenbeschriftung

 

Damit wir Ihnen die korrekten Reifen für Ihr Fahrzeug beschaffen können, benötigen wir zwingend die Daten zu den Punkten 1 bis 6 (Bild oben). In manchen Fällen, wie z.B. bei Kleintransportern, Vans, Wohnmobilen usw. können weitere relevante Daten auf den Reifen vorhanden sein

(z.B. 225/65 R16C112/110S).

Weiterhin muss darauf geachtet werden, ob es sich um Run-Flat-Reifen handelt. Dies kann durch verschiedene Prägungen auf dem Reifen vermerkt sein, wie z.B. RSC, Run on flat und weitere!

Zusätzlich sollten zur Sicherheit die Daten mit den Angaben in den Fahrzeugpapieren (z.B. Fahrzeugschein) verglichen werden. Jedoch sind in den "neuen" Fahrzeugscheinen meist nicht mehr alle Reifengrößen, die auf den Fahrzeugen zugelassen sind, notiert (Bild unten). Weitere Reifen- und Felgengrößen finden Sie in den CoC Papieren (auch EG bzw. EU Übereinstimmungsbescheinigung genannt).

Ebenfalls ist zu beachten, ob Ihr Fahrzeug mit einem direkten Reifendruckkontrollsystem ausgestattet ist.

Gerne klären wir dies in einem Gespräch!



In den Fahrzeugpapieren ist meist nur eine Reifengröße eingetragen. Oft dürfen aber auch weitere Größen gefahren werden!

 

Punkt 6: Eingetragene Reifengröße

Weitere wichtige Daten finden Sie unter folgenden Punkten:

Punkt 1: Tag der Erstzulassung

Punkt 2: Schlüsselnr. für Hersteller

Punkt 3: Schlüsselnr. für Fahrzeugtyp

Punkt 4: Fahrgestellnr.

Punkt 5: KW

 

 

 

Reifendruckkontrollsystem / Tire Pressure Monitoring Systems (RDKS oder TPMS):

Wir führen die Montage, den Service sowie den Austausch der RDK(S)-Sensoren an Ihrem Fahrzeug durch!

D.h. Erst-Montage, Erneuern, Überprüfen (z.B. Batteriestatus), (Um-) Programmierung bei z.B. einem Räderwechsel.

 



Unser MOBILER Service:

In unseren Haupteinsatzbereichen rund um das Siebengebirge Bad Honnef, Windhagen, Königswinter, Hennef, Asbach, Buchholz und Linz (einschließlich dazugehörige Ortsteile) kommen wir mit unserem Reifenmobil zu Ihnen. Nach Absprache können wir Ihnen unseren Service gerne auch über dieses Gebiet hinaus anbieten. Unser Angebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Firmenkunden!



Unsere "Reifen" - Leistungen an Ihrem Wunschort:

Kompletträder wechseln (z.B. Sommer- / Winterräder)

Reifen montieren / auswuchten

RDKS programmieren

Bei uns eingelagerte Reifen / Räder sowie neue Reifen bringen wir zum Termin mit.

Sie benötigen neue Radkappen, Scheibenwischer, Frostschutz für die Scheibenwaschanlage oder oder oder ...? Teilen Sie uns bei der Terminvereinbarung Ihre Wünsche mit, die gewünschten Artikel liefern wir beim Reifentermin gleich mit.

 

Und so einfach kann Ihr nächster Reifen- / Räderwechsel sein:

1. Termin unter 0 22 24 / 90 10 678 anfordern.
      Hier eine dringende Bitte an Sie: Bitte teilen Sie uns bei der Terminanforderung /-vereinbarung die von Ihnen gewünschten Arbeiten

      mit, z.B. einen Komplettradwechsel (mit oder ohne Auswuchten) oder eine Reifenmontage und die Anzahl der Fahrzeuge. Weiterhin

      sollte der Schlüssel für evtl. vorhandene Felgenschlösser und evtl. benötigte andere Radschrauben/Radmuttern griffbereit sein! Sehr

      wichtig ist auch die Angabe, ob Ihr Fahrzeug mit einem direkten RDKS ausgestattet ist. Damit helfen Sie uns, unsere Arbeiten

      termingerecht zu erledigen! Vielen Dank!

 

2. Sie können weiterhin Ihrer Tätigkeit nachgehen, während wir bei Ihnen vor Ort Ihre Reifen wechseln

    oder montieren.

 



Wenn Sie Fragen zu diesem Service haben oder ein Angebot wünschen, rufen Sie uns an oder kommen zu einem persönlichen Gespräch einfach bei uns vorbei!

 

 

Bitte beachten Sie: Da wir ausschließlich einen mobilen Reifenservice betreiben und dieser sehr zeitintensiv ist und Termine frühzeitig geplant werden müssen, kann es zu Verzögerungen bei Montagen von Ihnen vorbeigebrachter Reifen / Räder kommen!!! Weiterhin können wir unseren Kunden aus organisatorischen Gründen keinen Notdienst anbieten!

 



Die Leistungen unseres mobilen Reifendienstes im Überblick:

- PKW-, SUV- und LLKW- Reifen

- Sommer-, Winter-, Ganzjahres- (Allwetter), Offroadreifen

- Anhänger-, Wohnwagen- und Wohnmobilreifen

- Stahlfelgen, Alufelgen

- Alles rund ums RDKS

- Reifenwechsel und -montage an Ihrem Wunschort

- Sachgerechte Reifeneinlagerung und Reinigung

 

 

 

Preisliste (Auszug):

Serviceleistungen für PKW, Transporter (LLKW), SUV und PKW-Anhänger (bis max. 24")

Radwechsel / Rad *                                                                            ab  4,50 €

Radwechsel / Rad, inkl. Auswuchten (Stahlfelge) *                            ab  8,00 €

Radwechsel / Rad, inkl. Auswuchten (Alufelge) *                              ab 10,00 €

RDK-Sensor Service (Prüfen) / Sensor                                              ab  3,00 €

Montage & Ausw. / Rad, Stahl. (Ventil) *                                             ab  9,00 €

Montage & Ausw. / Rad, Alu (Ventil) *                                                ab 11,00 €

Programmierung etc. RDKS / Sensor                                                ab  6,00 €

Reifenentsorgung / Reifen (PKW/LLKW/PKW-Anh.)                         ab  2,50 €

Weitere Preise für z.B. Metallventile (verchr./Transp.)                     auf Anfrage

Sonderreifen (Traktoren, Baumaschinen, etc.)                                nach Absprache



ab 19" gesonderte Preise (max. montierbarer Felgendurchmesser 21")



Komplettservice pro Saison
Radwechsel, Reinigung & Einlagerung (4 Räder) *                           ab 50,00 €



Reifeneinlagerung pro Saison
Reifen auf Felge (4 Stk.)                                                                         18,00 €



(Alu-) felgenreinigung (pro Stk.)                                                                5,00 €



Kosten für Vor-Ort-Service / Anfahrtskosten
Im Raum Bad Honnef und 10 km Umgebung (ab unserem Standort)      8,00 €


Ab 10km - pro Mehrkilometer                                                                    0,80 €



(Arbeitslohn / Std. (Servicearbeiten etc.)                                                 45,00 €)

 

 

 

 

Die Montage bei Ihnen vor Ort ist ausschließlich per Barzahlung möglich. 

 

 

* inkl. Luftdruckkontrolle, ohne RDKS-Service

Auszug aus der Preisliste. Alle Preise inkl. 19% Mwst., Stand 03/2019,

Änderungen vorbehalten, alle bisherigen Preislisten verlieren ihre Gültigkeit.



Rechenbeispiel: Sie kaufen bei uns neue Sommerreifen, diese müssen auf Stahlfelgen montiert und ausgewuchtet, sowie an Ihrem Fahrzeug, auf dem Winterräder vorhanden sind, angebracht werden. RDK-Sensoren müssen überprüft werden. Demontierte Altreifen werden entsorgt. Arbeiten erfolgen z. B. bei Ihnen zu Hause (innerhalb 10 km ab unserem Standort).

4 x Montage, inkl. Auswuchten          je 9,00 Euro           36,- Euro

4 x Sensor Service                            je 3,00 Euro           12,- Euro

4 x Radwechsel                                je 4,50 Euro            18,- Euro

4 x Altreifenentsorgung                    je 2,50 Euro            10,- Euro

1 x Vor-Ort-Servicepauschale                                            8,- Euro

Summe:                                                                        * 84,- Euro *

(Beispiel zuzüglich der neuen Reifen)

 



Übrigens: Wir sind Montagepartner von Reifen Direkt**, Tirendo** und Reifen-vor-Ort!

TIPP: Lassen Sie sich von uns ein Angebot erstellen, bevor Sie dort Ihre Bestellung tätigen!!!

 

 

 


** gesonderte (Montage-) preise

 

Weitere gesonderte (Montage) -preise bei sonstigen angelieferten Reifen!

 

Um Ihnen genaue Preisangaben machen zu können, benötigen wir einige Angaben (Reifengröße, Montage auf Stahl- oder Alufelge etc.). Sprechen Sie uns an!

 

 

 

 

***Hinweise***

 

Von uns vormontierte und durch den Kunden selbst ans Fahrzeug angebrachte Räder müssen mit dem entsprechenden Luftdruck befüllt werden! Die vormontierten Räder haben nach unserer Montage einen Standarddruck von ca. 3 bar.

 

Nach Radwechsel oder Montage der Reifen am Fahrzeug bitte Radschrauben / Radmuttern nach ca. 50 km nachziehen.

 

Auf das Herstellungsdatum (DOT) von uns verkaufter Reifen haben wir keinerlei Einfluss. Die Reifen dürfen bis zu drei Jahren alt sein und gelten somit als Neureifen.

 

 

 

 

 

 


 

 



Neuerungen:



Neue gesetzliche Regelung für Winterreifenkennzeichnung

 

Ab dem 1. Januar 2018 (ab DOT-Nummer 0118) müssen alle neu produzierten Winterreifen mit dem Schneeflockensymbol auf der Flanke gekennzeichnet sein, um als Winterreifen zu gelten. Alle anderen Reifen, die ohne Schneeflocke produziert werden, gelten nicht mehr als Winterreifen. Auch wenn der Reifen mit einem M+S Symbol gekennzeichnet ist.

 

All Season Reifen gelten auch nur als Winterreifen, wenn sie ebenfalls über das Schneeflockensymbol verfügen.

 

Der Übergang zur neuen Regelung kommt nicht abrupt, es gelten Übergangsfristen. Winterreifen, die noch vor dem 31.12.2017 produziert werden (DOT nicht jünger als 5217), dürfen weiterhin bis zum 30. September 2024 als Winterreifen gelten.

 

 

 

Reifendruck-Kontroll-Systeme (RDKS)

Eine kontinuierliche Überwachung der Reifen bringt mehr Sicherheit und spart Kraftstoff.

Reifendruck-Kontroll-Systeme (RDKS), auch Tire Pressure Monitoring Systems (TPMS) genannt, sind für alle Fahrzeuge der Klassen M1 und M1G verbindlich als Erstausrüstung vorgeschrieben, wenn die Typgenehmigung nach dem 31.10.2012 erteilt wurde. Gleiches gilt für Fahrzeuge dieser Klassen, die am 01.11.2014 oder später erstmals zugelassen wurden oder werden.

Zu den Fahrzeugklassen M1 und M1G zählen PKW und entsprechende Geländefahrzeuge. Auch für neue Wohnmobile dieser Klassifizierung mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis einschließlich 2,5t sind RDKS vorgeschrieben. Eine Nachrüstung älterer Fahrzeuge ist nicht erforderlich.

Bisher waren diese Überwachungssysteme kein Bestandteil der Typzulassung und konnten deswegen im Zweifelsfall - z.B. bei der Verwendung eines zweiten Rädersatzes im Winter - außer Betrieb genommen werden. Dies ist nun nicht mehr erlaubt und auch nicht sinnvoll, da anderenfalls regelmäßig bei jedem Fahrzeugstart eine Fehlermeldung im Fahrdisplay erscheint, die nicht abgeschaltet werden kann. Eine Deaktivierung des RDKS lässt zwar nicht die ABE erlöschen, wird aber im Rahmen einer HU nach § 29 der StVZO als "geringer Mangel" eingestuft, der umgehend zu beseitigen ist.

Quelle: ADAC, Stand: November 2014



Europäische Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung

 

 

Die Reifen-Kennzeichnungs-Verordnung legt die Informationspflichten zu Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externem Rollgeräusch von Reifen fest.

Ziel ist es mehr Sicherheit, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit im Straßenverkehr durch die Förderung von kraftstoffsparenden, sicheren und leisen Reifen. Dem Verbraucher ermöglicht die Kennzeichnung, sich bereits vor dem Reifenkauf auf einer breiteren Grundlage zu informieren und diese Kriterien neben denen anderer Reifentests in seine Kaufentscheidung einzubeziehen.

Die neue EU-Verordnung für Reifen gilt auch für Winterreifen. Die getesteten Kriterien sind für Winterreifen ebenfalls Kraftstoffeffizienz (Rollwiderstand), Nasshaftung und externes Rollgeräusch. Ein zusätzliches Kriterium speziell für Winterreifen, z.B. Schneegriff oder Bremsen auf Eis, ist nicht berücksichtigt. Zur Zeit findet innerhalb der zuständigen EU-Gremien eine Diskussion über eine besondere Kennzeichnung von Winterreifen statt.

Der Verbraucher muss sich bewusst sein, dass der tatsächliche Kraftstoffverbrauch und die Sicherheit im Straßenverkehr stark von seinem Fahrverhalten abhängen. Eine ökologische Fahrweise kann den Kraftstoffverbrauch deutlich senken. Der vorgeschriebene Reifendruck ist einzuhalten und regelmäßig zu überprüfen, um optimale Kraftstoffeffizienz und Nasshaftung zu erreichen. Auch ist immer genaustens auf einen ausreichenden Bremsweg zu achten.

Quelle: dasreifenlabel.de

Weitere Informationen über die neuen Kennzeichnungsvorschriften für Reifen erhalten Sie auf der Seite

www.etrma.org oder www.dasreifenlabel.de

 



Winterreifenpflicht

Nach mehreren einschlägigen Gerichtsurteilen und Anpassungen der Straßenverkehrsordnung ist die Winterreifenpflicht in Deutschland im Dezember 2010 konkretisiert worden.

Gesetzliche Regelungen:

Die Änderung des § 2 Abs. 3a StVO vom 04.12.2010 verbietet dem Führer eines Kraftfahrzeuges auf Straßen mit Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- und Reifglätte die Verwendung von Reifen, die nicht die Eigenschaften eines M+S-Reifens gemäß Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG besitzen. Ausgenommen sind Fahrzeuge der Land- und Forstwirtschaft; bei LKW über 3,5 t und Bussen genügt die Anbringung der M+S-Reifen auf der Antriebsachse.

Allerdings beschreibt auch die Richtlinie 92/23/EWG die Eigenschaften von M+S-Reifen ("auf Matsch und frischem oder schmelzendem Schnee bessere Fahreigenschaften als normale Reifen") nicht hinreichend konkret; als Übergangsregelung ist dies aber akzeptabel. Aufbauend auf der EU-Verordnung Nr 661/2009 will die EU-Kommission zum 01.11.2012 Durchführungsbestimmungen erlassen, welche die Anforderungen an Winterreifen klarer definieren. Die entsprechenden Reifen sollen mit einem Alpine-Symbol (Bergpiktogramm mit Schneeflocke) gekennzeichnet werden.

Gleichzeitig bleibt die RL 92/23/EWG bis 01.11.2017 gültig. Deshalb besteht auch für alle "nur" mit M+S-Zeichen versehenen Winterreifen Bestandsschutz.

Ahndung:

Die Winterreifenpflicht gilt nur, wenn ein Fahrzeug bei o.g. winterlichen Straßenverhältnissen gefahren wird. Parkende Fahrzeuge sind nicht betroffen. Zuwiderhandlungen werden mit mindestens € 40 Bußgeld und einem Punkt im Verkehrszentralregister geahndet, bei Behinderung, Gefährdung oder Unfall auch höhere Bußgelder. Zudem kann der volle Versicherungsschutz der Kaskoversicherung wegen grober Fahrlässigkeit gefährdet sein.

Quelle: ADAC, Stand: Dezember 2011

Weitere Infos unter: www.adac.de

Telefon: 0 22 24 / 90 10 678

Himberger Straße 6
53604 Bad Honnef - Rottbitze

 

Anmerkung: Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen des Anbieters!

 

Ersatzteil-, Anhänger- und Reifenanfragen per WhatsApp:

0157 55 24 86 16

(Nr. ausschließlich für WhatsApp Textnachrichten!)

Anmerkung: Bitte beachten Sie die Datenschutzbestimmungen des Anbieters!

 

 

TIPP:

Jetzt schon den Frostschutz in Kühler und der Scheibenwaschanlage kontrollieren! So vermeiden Sie evtl. teure Schäden an Ihrem Fahrzeug!

 

UND:

Beleuchtung und Scheibenwischer ok? Die dunkle, nasse Jahreszeit lässt nicht mehr lange auf sich warten... und Sie können beruhigt in den Herbst starten! 

 

 

 

 

AB SOFORT BEI UNS ERHÄLTLICH:

 

Valvoline Motorenöle!

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 09 / 2019

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Klama Fahrzeugteile & mehr.